Am Montag, den 26. Februar hat die gut besuchte Mitgliedervollversammlung der Linken Neukölln engagiert über die Politische Schwerpunktsetzung 2024 und den Krieg in Gaza diskutiert. Mit dem Beschluss Die Segel setzen, den Rückenwind nutzen! nimmt sich der Bezirksverband unter anderem vor, im Rahmen von #wirfahrenzusammen für bessere… Weiterlesen

Der Bezirksvorstand lädt alle Mitglieder der Linken Neukölln ein zur Vollversammlung! Am Montag, den 26. Februar, um 18.30 Uhr in der Otto-Hahn-Schule, Buschkrugallee 63, 12359 Berlin (U Grenzallee, Bus 171). Wir wollen die politische Schwerpunktsetzung des begonnenen Jahres 2024 und eine Positionierung zum Krieg in Gaza diskutieren und… Weiterlesen

Pressemitteilung DIE LINKE. Neukölln 1. Februar 2024: Die Linke Neukölln ist solidarisch mit dem Streik der Beschäftigten der BVG. Bezirksvorstandsmitglied Barbara Heinrich dazu: „Verspätete Busse und überfüllte Bahnen - für viele Neuköllner*innen ist das Alltag. Schuld daran sind schlechte Arbeitsbedingungen, die Überlastungen und einen… Weiterlesen

Die Linke Neukölln kritisiert die stigmatisierende Debatte um Neukölln im Zusammenhang mit der Silvesternacht. Viele hatten offenbar ein Interesse, ein möglichst bedrohliches Bild von den Menschen im Bezirk zu zeichnen und die Gefahr von Ausschreitungen einzig dem migrantisch geprägten Neukölln zuzuschreiben. Tatsächlich gab es aber weniger Gewalt… Weiterlesen

Während sich die Menschen hierzulande auf die Feiertage im Kreis der Familie freuen dürfen, herrscht im Gaza-Streifen weiterhin Krieg. Nach zehn Wochen Bombardierung, Blockade und Bodenkrieg ist die Situation der Zivilbevölkerung katastrophal. Durch die Angriffe der israelischen Armee sind bis zu 20.000 Menschen gestorben, in der Mehrzahl… Weiterlesen

Laut Untersuchungen des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung sind in einigen Neuköllner Kiezen die durchschnittlichen Angebotsmieten seit 2009 in vollkommen absurde Höhen gestiegen. Für DIE LINKE. Neukölln ein politisches Versagen im Kampf gegen die Immobilien-Mafia: „Wenn im Schillerkiez Wohnen teilweise um 220 Prozent teurer geworden… Weiterlesen

Schwerpunkt der Ausgabe: Verkehrswende nur sozial gerecht! Und viele weitere Neuigkeiten aus dem Bezirk und darüber hinaus: Neukölln hat jetzt einen Wald ** Drohende Kürzungen bei Jugend und Sozialem ** Für ein offenes Europa, Schluss mit dem Sterben an den Grenzen ** Stoppt den Krieg und das Blutvergießen in Gaza und Israel! ** und vieles mehr Hie… Weiterlesen

DIE LINKE. Neukölln verurteilt die zunehmende Drohkulisse von Medien und Politik gegen das Kulturzentrum Oyoun. Bereits seit Jahren ist das Oyoun vor allem dann unter Beschuss, wenn es als Veranstaltungsort für Diskussionen und Podien im Kontext Israel/Palästina dient. Es ist ein vorläufiger Tiefpunkt, wenn nun von Seiten des Senats gefordert wird,… Weiterlesen