Zum Hauptinhalt springen

Löhne rauf, Preise runter! Mit Janine Wissler, Vorsitzende DIE LINKE

Mo., 28.11., 18 Uhr, Café Engels, Herrfurthstr. 21

Diskussion mit Janine Wissler. Wir stehen am Anfang einer der heftigsten Krisen seit Jahrzehnten. DIE LINKE liefert Antworten. Wir waren die ersten, die einen Gaspreisdeckel gefordert haben und klar ist: Die Maßnahmen der Bundesregierung werden bei weitem nicht ausreichen.

Aber wie können wir mehr Menschen erreichen, um mit dem Solidarischen Herbst und GenugIstGenug auf die Straße zu gehen? Denn auch die AfD und Rechte mobilisieren und nutzen die sozialen Themen für ihre Zwecke - und das obwohl sie keinerlei soziale Vorschläge bieten. Es diskutieren: Janine Wissler, Vorsitzende DIE LINKE und Ahmed Abed, Vorsitzender BVV-Fraktion DIE LINKE Neukölln, Moderation: Maya Eckes, Sprecherin DIE LINKE Neukölln, Montag, 28. November, 18 Uhr (nicht 19 Uhr, wie im Bild angegeben) - Café Engels, Herrfurthstr. 21, Nähe U-Bahnhof Boddinstraße. Wir freuen uns auf euch!

7000 gegen hohe Preise - LINKE mit lautem Block dabei

Am Samstag, 12. November haben in Berlin-Mitte 7000 Menschen unter dem Slogan "Umverteilen" gegen hohe Preise und für Umverteilung von oben nach unten demonstriert. Motto: "Lasst die Reichen für die Krise zahlen." Die LINKE war mit einem lauten Block dabei.

Es war die erste größere linke Demonstration gegen die wahnsinnigen Preissteigerungen und der Beweis, dass wir den Protest gegen die hohe Inflation auch in Ostdeutschland nicht den Rechten überlassen müssen.

Weitere Proteste im neuen Jahr sind in Planung und die LINKE ist natürlich wieder mit dabei.


Einladung zum Filmabend mit der BO Kranoldkiez: "Start Wearing Purple"

Filmabend am Donnerstag, den 3. November, um 18.30 im Laika (Emser Str. 131, nahe S/U Neukölln): Wir schauen gemeinsam den Dokumentarfilm "Start Wearing Purple" über die Kampagne zum erfolgreichen Volksentscheid Deutsche Wohnen & Co Enteignen. Eintritt frei! Danach wollen wir bei einem Kaltgetränk über die nächsten Schritte zur Umsetzung des… Weiterlesen


Mitgliederversammlung DIE LINKE.Neukölln: Einstimmung auf Wahlkampf // Sprecher:innen Maya Eckes und Ruben Lehnert mit 92 Prozent wiedergewählt

Die Einstimmung auf mögliche Wiederholungswahlen für das Berliner Abgeordnetenhaus und die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung im nächsten Jahr, die Vorbereitung auf Proteste gegen die unsoziale Energiepolitik der Bundesregierung und die Wahl eines neuen Bezirksvorstands standen im Mittelpunkt der Debatten auf der Mitgliederversammlung des… Weiterlesen


Kundgebung in der Weißen Siedlung: Keine Profite mit unserer Miete!

Auch in der Weißen Siedlung in Neukölln werden Mieten, Heizung, Strom und Lebensmittel immer teurer. Hinzu kommt, dass die Bewohner:innen mit dem Eigentümer "Adler Group" oft Probleme haben, die Hausverwaltung nicht erreichbar ist und Schäden nicht repariert werden. Deswegen macht die Linksfraktion im Neuköllner Bezirksparlament am Mittwoch, 12.… Weiterlesen


Schluss mit der Aufrüstung! Keine Waffen in Kriegsgebiete!

Ist das die "feministische Außenpolitik" die uns Annalena Baerbock versprochen hat? Fakt ist: Die Ampel hat sich ihre Energielieferungen mit einem schmutzigen Deal erkauft. In der vergangenen Woche war Kanzler Scholz nach Saudi Arabien gereist, um über eine engere "Energiepartnerschaft" zu sprechen. Um den Deal einzutüten, will die… Weiterlesen


Kundgebung am Samstag, den 1. Oktober, um 14 Uhr: Genug ist genug! Preise runter, Löhne rauf

Heizung, Strom, Lebensmittel, Miete. Die Preise steigen. Immer mehr Menschen können ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen. Viele Neuköllner:innen sind von Strom- oder Gaspreissperren bedroht. Bereits im letzten Jahr, vor der Energiekostenexplosion, ist über 1.000 Neuköllner Haushalten zwischenzeitlich oder längerfristig der Strom gesperrt worden. Das… Weiterlesen


Philipp O.

Ehrenamtliche kompensieren Staatsversagen

Schätzungen zufolge sind bis Mite April bereits über 50.000 Geflüchtete aus der Ukraine in Berlin angekommen. Weil sich der Staat mit der Versorgung überfordert zeigt, helfen Ehrenamtliche den Ankommenden. Ein Besuch am Berliner Hauptbahnhof. Weiterlesen


Das Entlastungspaket der Ampel-Regierung verdient seinen Namen nicht – kämpft mit uns für wirksame Maßnahmen für alle!

Das am Wochenende von der Ampel-Regierung beschlossene „Entlastungspaket“ bringt nur wenig Verbesserungen für Menschen mit geringen und mittleren Einkommen. Unternehmen und Reiche profitieren dagegen sehr: Zum Beispiel durch Absenkung der Steuern für Einkommensmillionär*innen und Steuerbefreiungen für energieintensive Unternehmen. Die Erhöhung von… Weiterlesen


Kriegsgewinne besteuern - Menschen entlasten!

Eine Übergewinnsteuer könnte laut einer wissenschaftlichen Studie bis zu 100 Milliarden Euro Steuereinnahmen erbringen - das 9-Euro-Ticket zu verlängern würde laut Christian Lindner 14 Mrd. Euro kosten. - 10 Mrd. Euro würde es kosten, bessere Taktung, mehr Strecken und bessere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im ÖPNV zu schaffen - alle… Weiterlesen

Unsere Zeitung:

Jetzt Aufruf unterschreiben und aktiv werden: