Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Moritz Wittler

Direkt in Neukölln

Wahlkreis 0803

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

Eine andere Welt ist möglich, wenn sich Menschen solidarisch zusammentun, um für ihre gemeinsamen Interessen zu kämpfen – ob in Gewerkschaften, Bewegungen, Initiativen oder in meiner Partei DIE LINKE. Aktuell engagiere ich mich auch für die Kampagne »Deutsche Wohnen & Co. enteignen«. Der Volksentscheid ist eine große Chance, den Anstieg der Mieten zu stoppen, Immobilienspekulation zu unterbinden und rund 240.000 Wohnungen zurück in die öffentliche Hand zu holen. Ich kandidiere hier im Wahlkreis 3, um mich auch im Abgeordnetenhaus für die Enteignung der großen Immobilienkonzerne einzusetzen.

Ihr Moritz Wittler

Ich lebe seit vielen Jahren in Neukölln. Neukölln ist vielfältig, lebendig und lebenswert – vor allem wegen der Menschen, die hier wohnen und arbeiten. In Neukölln wird aber auch deutlich, warum es notwendig ist, für eine bessere Welt zu kämpfen: Immobilienkonzerne erhöhen die Mieten und Nachbar:innen müssen wegziehen. Am Jobcenter werden Menschen schikaniert und anderen reicht ihr Lohn trotz harter Arbeit kaum, um über die Runden zu kommen. Menschen werden von Rechten beleidigt und angegriffen, weil sie eine andere Hautfarbe oder Religion haben. Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs kommt nicht voran, unsere Krankenhäuser und Schulen sind in schlechtem Zustand, denn die öffentliche Hand spart, anstatt sich das Geld bei den Reichen zu holen. Ich will, dass sich das ändert! Ich kämpfe für eine Gesellschaft, in der die Menschen und nicht die Profite im Mittelpunkt stehen.

Meine Termine im Wahlkampf finden Sie demnächst hier. Bitte schauen Sie wieder vorbei.