Zurück zur Startseite

Kontakt

Hannah Rübig

DIE LINKE. Neukölln

Wipperstraße 6 
in 12055 Berlin

☎ 6 13 59 19

hannah.ruebig@die-linke-berlin.de

Die Linke im Wahlkampf

Hier finden Sie berlinweit unsere

Veranstaltungen

und berlinweit alle Termine unserer

Kandidat_innen

 

Neue Konzepte für unsere Gesellschaft.
Menschen vor Profite!

Hannah Rübig

Direkt in Neukölln

Wahlkreis 08 05

 

Liebe Wählerinnen und Wähler,

ein sozialeres, ökologischeres und gerechteres Berlin ist möglich, wenn wir uns mit vielen wehren und kämpfen. Der erfolgreiche Volksentscheid Tempelhofer Feld, ist nur ein Beispiel. Es zeigt, dass es möglich ist, etwas aufzuhalten und zu verändern. Wenn die Menschen für etwas brennen, schaffen sie es, andere zu motivieren.

Lasst uns etwas Ähnliches für bezahlbare Wohnungen, gute Löhne, gutes Leben, gesunde Menschen und Umwelt und ein solidarisches Zusammenleben aller Menschen ohne Hass und Ausgrenzung in Angriff nehmen! Wählen sie am 18. September mit allen drei Stimmen DIE LINKE!

Zu meiner Person

Ich bin Hannah Rübig und 25 Jahre alt. Geboren bin ich in Köln. Vor fünf Jahren kam ich zum Studieren, Tanzen und mit dem Wunsch, in dieser bewegten Stadt endlich im richtigen Spektrum politisch aktiv werden zu können, nach Berlin. Alle drei Sachen habe ich geschafft. Ich habe mein Studium in Volkswirtschaftslehre absolviert und bin über den Studierendenverband SDS.dieLinke zur LINKEN in Neukölln gekommen. Und sodann begeistert vom leidenschaftlichen und solidarischen Kampf in Neukölln direkt eingetreten. Gerade mache ich eine Ausbildung zum Bühnentanz. Denn neben meinem Wunsch, neue Konzepte für unsere Gesellschaft zu diskutieren und erstreiten, liebe ich Kreativität, Bewegung und den Ausdruck und die Kommunikation ohne Worte.

Bei der LINKEN bin ich, weil wir hier im Parlament und mit sozialen Bewegungen gegen die unglaublichen Ungerechtigkeiten unserer Gesellschaft kämpfen. Unsere Antwort: Öffentlicher Wohnungsbau, massive Aufstockung des Personals im sozialen und öffentlichen Sektor, würdige Unterbringung von geflüchteten Menschen und ein klarer Kampf gegen rassistische und faschistische Gruppierungen und Hetze. Das sind nur einige unserer Forderungen, für die ich mich einsetze.