Zurück zur Startseite
Unsere Zeitung

Neu-Köllnisch - "Linkes Informations - und Diskussionsblatt"

Hier lesen Sie eine Inhaltsübersicht der jeweilig aktuellen Ausgabe und können auch die gesamte Zeitung als .pdf Dokument  herunterladen. Klicken Sie dazu einfach auf das Bild.

Blättern Sie auch einmal im Archiv. Fast alle Ausgaben der letzten 17 Jahre sind online verfügbar.

Winter 2018

In dieser Ausgabe lesen Sie:

Aus dem Rathaus Neukölln: Warum der Begriff „Clankriminalität“ falsch ist

Mieter/-innen wehren sich: Gegen Mietwohnungswahn in der Gropiusstadt

Schule in Not! Was tun gegen Personalmangel und Chancenungleichheit

Verdrängung: Kiezkultur verteidigen!

Milieuschutz – ein zahnloser Tiger?

Alternativer Wohngipfel: Bezahlbarer Wohnraum für alle

Privatisierung: Neoliberalismus in grün

Aus der wunderbaren Welt der Maßnahmen: Hilfssheriff in Neukölln

THF die Nächste. Interview mit Oliver Klar von der Initiative Tempelhofer Feld

Neonazi-Terror: Täter noch immer nicht zur Rechenschaft gezogen

NSU-Komplex: Kein Schlussstrich. Spuren führen nach Berlin

Erdoğans Staatsbesuch: Was bleibt?

100 Jahre Novemberrevolution in Neukölln: Unvollendet für Friede, Freiheit und Brot

Herbst 2018

In dieser Ausgabe lesen Sie:

 

Neuköllner Schulen begehren auf. Wirkungen des Brandbriefs der Sonnen-Grundschule.

Widerstand gegen den Ausverkauf Neuköllns. Aus dem Neuköllner Rathaus.

15 Jahre Agenda 2010 – Armut und Niedriglöhne.

Mehr als eine Studentenrevolte. 50 Jahre „1968“.

„Als Linke wieder in die Offensive kommen.“ Vorschau auf den „68/18 Kongress“ des Studierendenverbandes Die Linke.SDS

Neukölln bekommt einen Drogen-Konsumraum.

Quartiersmanagement – besser als keine finanzielle Unterstützung.

Google ist kein guter Nachbar. Proteste am künftigen Standort des Internet-Konzerns.

Kohleausstieg statt Abholzung. „Klimaschutz und Kapitalismus vertragen sich nicht.“

Dein Bauch gehört dir! Weshalb der § 129a gestrichen werden muss.

Sommer 2018

In dieser Ausgabe lesen Sie:


Wohnraum

Gegen den Mietenwahnsinn – Deutsche Wohnen & Co. enteignen.

Besetzungen waren legitim.

Queere WG: Rechtsstreit verloren – Kampf geht weiter.

Aus dem Neuköllner Rathaus

Asbestprobleme in Neuköllner Wohnungen.

Aktion

Volksinitiative gegen Schulprivatisierung

Arbeitskämpfe

Tarifkampf auf dem Bau beendet.

Internationale Solidarität: Kampf ums Gemüse

 

Hartz IV

Jobcenter muss auf Beistandsrecht hinweisen.

Öffentlicher Dienst

Das Kopftuchverbot diskriminiert Musliminnen.

Jüdisches Leben in Berlin

„Juden haben keinen Platz in einem deutschen Heimat-Diskurs“. Gespräch mit Yossi Bartal, der seit 12 Jahren als Jude in Neukölln lebt.

Internationales

Türkische Wahlen in Deutschland.