Zurück zur Startseite
Samstag, 16. Februar 2019 Neukölln

Juna Grossmann liest: „Schonzeit vorbei“

Die Anwohner*inneninitiative Hufeisern gegen Rechts lädt ein zur Literaturlesung

 

 

 

Juna Grossmann liest aus ihrem Buch „Schonzeit vorbei“ und diskutiert anschließend mit uns über den alltäglichen Antisemitismus in unserem Land

 

am Sonnabend, 16. Februar 2019,
um 16 Uhr
im Hufeisencafé (Info-Station)
Fritz-Reuter-Allee 44, 12359 Berlin,

In dem Buch hat Juna Grossmann antisemitische Angriffe festgehalten, die ihr in den letzten Jahren als jüdische Deutsche im Berliner Alltag widerfahren sind. Herausgekommen ist ein erschütternder, aber auch aufrüttelnder Appell gegen die alltägliche Judenhetze.

Angesichts der immer offener und lauter werdenden Bedrohungen fordert sie uns Mitbürger*innen auf: „Steht zu uns, helft uns, greift ein! Denn auch für euch ist die Schonzeit vorbei.“

Sie sind herzlich eingeladen.

Der Einladungsflyer kann hier im pdf-Format heruntergeladen werden.