Zurück zur Startseite
28. Februar 2019 Neukölln

Wie kam die "Deutsche Wohnen" in die Welt?

DIE LINKE Neukölln lädt ein zum Vortrag und Diskussion mit Philipp Metzger (Uni Wien) zu Berlins größtem Vermieter: "Deutsche Wohnen"

 

 

 

 

 

am Donnerstag, 28. Februar 2019,
um 19 Uhr
im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt,
Bat-Yam-Platz,
12353 Berlin.

Die „Deutsche Wohnen“ ist Berlins größten Vermieter Das war sie nicht immer. Und auf eine lange Geschichte kann das börsennotierte Unternehmen auch nicht zurückblicken.

Wer den Aufstieg der Deutsche Wohnen SE analysieren will, darf von der Finanzialisierung des Immobilienmarktes in den letzten Jahrzehnten nicht schweigen.

Im Vortrag wird die Transformation des deutschen Wohnungsmarktes sowie die damit verbundene Bedeutung der Deutsche Wohnen SE dargestellt.