Zurück zur Startseite
19. August 2017 Neukölln

Kein Platz für Nazis!

Am 19. August ist für 12 Uhr ein rechtsextremer Aufmarsch in Spandau angemeldet. Das Motto des Aufmarsches „Mord verjährt nicht“ bezieht sich auf den dreißigsten Todestag des verurteilten NS-Kriegsverbrechers Rudolf Heß, der am 17. August 1987 in einem Gefängnis in der Spandauer Wilhelmstadt Selbstmord begangen hatte.

 

Viele zivilgesellschaftliche Organisationen aus Spandau und Berlin rufen ab 11 Uhr zum Gegenprotest auf, unterstützt von mehreren großen Bündnissen aus Berlin.

Treffpunkt der LINKEN zur gemeinsamen Fahrt nach Spandau:
10 Uhr, Alexanderplatz
(Vorplatz vom Fernsehturm)

Weitere Treffpunkte:
10 Uhr, Hermannplatz, vor McDonalds (Fahrt mit der U-Bahn U7)
10 Uhr, TU Berlin, vor dem Hauptgebäude (Fahrt mit dem Fahrrad)

Weitere Informationen und Updates: www.berlin-gegen-nazis.de

Kommt mit uns nach Spandau. Gemeinsam wollen wir NS-Verherrlichung stoppen! Kein Heß-Gedenkmarsch in Berlin!