DIE LINKE. Neukölln


13. Januar 2016 Neukölln

Bezahlbare Wohnungen statt Leerstand und spekulativer Neubau

Start der Unterschriftensammlung für den Mietenvolksentscheid am 11. April 2015 am Tempelhofer Feld.

Die Fraktion DIE LINKE in der BVV Neukölln lädt ein zur Diskussion am Mittwoch, 13. Januar 2016, um 19 Uhr im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin.

 

Die Mieten- und Wohnungssituation verschärft sich weiter. Bestehende Gesetze und Verordnungen reichen nicht aus, Volksbegehren sollen wieder eingeschränkt werden. Und doch wurden mit Mietenvolksbegehren und Milieuschutz Teilerfolge erzielt.

Deshalb fragen wir: Wie durchsetzungsfähig ist eine Soziale Mietenpolitik auf Bundesebene? Wie können wir in Berlin und im Bezirk eine mieterfreundliche Politik umsetzen? Und wie lassen sich konkret Missstände aufzeigen und Schutz vor Vertreibung aufbauen? Und politischer Druck erzeugen?

Gemeinsam Strategien entwickeln mit

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/browse/1/artikel/bezahlbare-wohnungen-statt-leerstand-und-spekulativer-neubau/