DIE LINKE. Neukölln


4. August 2013 Neukölln

Tolle Beteiligung beim Aktionstag

"Alle auf die Leitern für DIE LINKE". Vom Reuterkiez bis Rudow: Die Forderungen der LINKEN sind auf Straßen und Plätzen zu lesen. Hier auf dem Karl-Marx-Platz.

Vor dem Zentrum der Neuköllner LINKEN in der Wipperstraße.

10:00 Uhr. Das gemeinsame Frühstück für den Aktionstag der Neuköllner LINKEN steht bereit.

10.30 Uhr. Letzte Absprachen für das Plakatieren für DIE LINKE in Neukölln.

Am Sonntagmorgen, 4. August 2013, versammelten sich rund 40 Genossinnen und Genossen in unserem Ladenlokal in der Wipperstraße. Nach einem leckeren Frühstück stimmte uns die Sprecherin des Bezirksverbands, Lucia Schnell, auf den Wahlkampf ein und erläuterte die Aufgabe des Tages: Gemeinsam wollten wir alle Wahlplakate für DIE LINKE in Neukölln anbringen, insgesamt fast 1500 Plakate.

Nach einem Gruppenfoto vor unserem Ladenlokal ging es los: Mit drei Trucks, mehrere Autos sowie zwei Lastenfahrrädern ging es bei herrlichem Sonnenschein erneut in die Stadtviertel Neuköllns. Alle haben nach Kräften mit angepackt, Leitern geschleppt und Plakate getragen oder Kaffee gekocht und Stullen geschmiert.

Und als wir am Nachmittag wieder zu Kartoffelsuppe und Salat in unserem Ladenlokal zusammenkamen, hatten wir es geschafft: Innerhalb von weniger als 24 Stunden hat DIE LINKE beinahe 1500 Plakate aufgehängt vom Frauenviertel in Rudow bis zum Maybachufer im Reuterkiez. Gratulation und ein großes Dankeschön an alle Genossinnen und Genossen, die für diesen Erfolg mit angepackt haben!

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/artikel/tolle-beteiligung-beim-aktionstag/