DIE LINKE. Neukölln


19. Oktober 2015 Neukölln

#NoBaergida – gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus!

Das Bündnis „NoBärgida!“ ruft auf: Wieder einmal ziehen wir gegen Bärgida. Am 19. Oktober, wie jeden Montag von folgenden Treffpunkten: 18.00 Uhr Stromstraße, Ecke Alt-Moabit; 18.30 Uhr Washingtonplatz / Hauptbahnhof.

 

Gemeinsam kämpfen wir gegen Ausgrenzung, Rassismus, Islam- und Fremdenfeindlichkeit.

Es ist notwendig, den Bärgida-Rassisten entgegen zu treten, um zu verhindern, dass sie die Straße okkupieren.

In dieser Woche, am 12. Oktober, kam Bärgida nicht nach Moabit und blieb bei einer Kundgebung auf dem Washingtonplatz, die von Gegenprotesten abgeschirmt blieb. Auch die jeden Montag stattfindende Folgedemonstration, dieses Mal vom Hardenbergplatz wurde von lautstarkem Protest begleitet und am Ende Leibnitzstraße Ecke Kurfürstendamm von Gegendemonstrant_innen de facto umzingelt. Mit Hilfe des massiven Polizeieinsatzes traten sie den Rückweg über den Bürgersteig zur U-Bahn an.

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/artikel/nobaergida-gegen-fremdenfeindlichkeit-und-rassismus/