DIE LINKE. Neukölln


26. August 2013 Neukölln

Mindestbesetzung für den Pflegedienst - Für mehr Personal im Krankenhaus!

An der Berliner Charité kämpfen die Beschäftigten derzeit für eine Mindestbesetzung für den Pflegedienst – das ist neu.

Sie antworten damit auf den Druck, unter dem sie stehen, seit die Krankenhäuser nach Wettbewerb, Profit und dem System der Fallpauschalen organisiert sind. Dadurch verschlechtern sich die Arbeitsbedingungen und die medizinische Versorgung der Patientinnen und Patienten.

Auch Verdi und DIE LINKE fordern bundesweit einheitliche Standards zur Personalbemessung. Sie soll gesetzlich geregelt werden. So können gute Arbeitsbedingungen, gute Pflege und gute Versorgung im Krankenhaus wieder in Einklang gebracht werden – im Interesse der Beschäftigten und im Interesse der Patientinnen und Patienten.

Eine Aktion für mehr Personal im Krankenhaus und zur Unterstützung der Tarifbewegung an der Charité für eine Mindestbesetzung per Tarifvertrag findet statt

am Montag, 26. August 2013,
von 13 bis 15 Uhr
vor dem Haupteingang des Vivantes-Klinikum Neukölln,
Rudower Straße.

Mach mit!

Kontakt: Sascha 0178 6341 257

Ein Informationsblatt der LINKEN kann hier heruntergeladen werden.

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/artikel/mindestbesetzung-fuer-den-pflegedienst-fuer-mehr-personal-im-krankenhaus/