DIE LINKE. Neukölln


27. März 2015 Neukölln

„Kieztreffen zum Mietenvolksbegehren – Aktiv werden in Neukölln!“

Unsere Stadt erlebt eine Mietenexplosion. Viele Berlinerinnen und Berliner können ihre Mieten kaum noch bezahlen oder finden keine bezahlbare Wohnung. In Neukölln ist für viele Betroffene die Situation besonders hart. Deshalb wollen wir es jetzt selbst in die Hand nehmen, ein Gesetz in Kraft treten zu lassen, was die soziale Wohnraumversorgung in der Stadt sichert.

 

 

Wann? 27.03.2015 um 19.00 Uhr
Wo? Café Selig am Herfurthplatz in Neukölln
(Nähe U-Bahnhof Boddinstraße)

Was steht im Gesetz?
- Mietbegrenzung in öffentlich geförderten Wohnungen
- Förderung von preiswertem Wohnraum
- Städtische Wohnungsunternehmen werden nicht mehr profitorientiert arbeiten, sondern dem Gemeinwohl dienen
- MieterInnenmitbestimmung wird gestärkt

Lokal unterstützen!
Bis Juni 2015 müssen wir 20.000 UnterstützerInnenunterschriften in Berlin sammeln. Dafür brauchen wir deine Unterstützung.

Komm zum lokalen Kieztreffen in Neukölln und hilf mit! Dort wollen wir einerseits erzählen was genau im Gesetz steht und andererseits Fragen klären wie wir eine Zusammenarbeit darüberhinaus für eine solidarische und soziale Stadt gestalten wollen. Wie können wir unterstützen? Wie organisieren wir das Unterschriftensammeln?

Den Einladungsflyer zum Kiezgruppen-Treff könnt ihr hier als pdf herunterladen.

Mehr Infos unter: www.mietenvolksentscheidberlin.de

 

 

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/artikel/kieztreffen-zum-mietenvolksbegehren-aktiv-werden-in-neukoelln/