DIE LINKE. Neukölln


16. April 2016 Neukölln

DIE LINKE Neukölln: Kurs auf Wahlkampf

Gut aufgestellt! Neuköllner LINKE gegen Rassismus.

Thomas Licher, der Fraktionsvorsitzende in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung, berichtet über Initiativen der LINKEN in der aktuellen Wahlperiode. Eine gute Grundlage für die Zukunft!

Lebhafte Debatten auf der Bezirksmitgliederversammlung der Neuköllner LINKEN.

Die Neuköllner LINKEN haben am 16. April 2016 auf einer Bezirksmitgliederversammlung im Rollbergviertel einmütig das „Linke Programm für Neukölln“ beschlossen und die Kandidierenden für die Wahlkreise und die Bezirksverordnetenversammlung aufgestellt.

Eine starke Truppe tritt bei den Wahlen am 18. September 2016 für DIE LINKE an: Für das Abgeordnetenhaus kandidieren im Wahlkreis 1 Sarah Moayeri, im Wahlkreis 2 Irmgard Wurdack, im Wahlkreis 3 Ruben Lehnert, im Wahlkreis 4: Jörg Lelickens, im Wahlkreis 5 Hannah Rübig, im Wahlkreis 6 Ferat Kocak und im Wahlkreis 7 Frank Obermeit.

Die Liste für die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung wird von der Doppelspitze Marlis Fuhrmann (1) und Thomas Licher (2) angeführt. Es folgen Doris Hammer (3), Ahmed Abed (4), Marina Reichenbach (5), Tony Pohl (6), Carla Assmann (7), Christian Posselt (8), Maya Eckes (9), Steffen Burger (10), Sandra Boden (11) und Tim Fürup (12).

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/artikel/die-linke-neukoelln-kurs-auf-wahlkampf/