DIE LINKE. Neukölln


22. Juli 2013 Neukölln

Ausstellung: Bundeswehr – Werbung und Wirklichkeit

Seit dem 22. Juli ist die Ausstellung „Bundeswehr – Werbung und Wirklichkeit“ bei der Neuköllner LINKEN zu sehen. Sie beleuchtet, mit welchen Mitteln und zu welchen Zwecken die Bundeswehr junge Menschen für den Kriegsdienst rekrutiert.

 

In der Werbung geht es um Kameradschaft, Abenteuer und einen sicheren Arbeitsplatz. Die Gewalt, die junge Menschen bei Auslandseinsätzen erwartet, wird dabei systematisch ausgeblendet. Denn nur so können Jungendliche und junge Erwachsene dazu gebracht werden, sich für einen Beruf zu interessieren, in dem es ums Töten geht – oder ums Getötet werden. Die Ausstellung, die von der Bundestagsfraktion DIE LINKE realisiert wurde, beleuchtet zudem die Methoden einer schleichenden Militarisierung der Öffentlichkeit, für die jedes Jahr viele Millionen Euro an Steuergeld ausgegeben werden. Und sie zeigt anhand eindrücklicher Beispiele, wie die Wirklichkeit hinter den aufgehübschten Bilder der Werbung aussieht.

Die Ausstellung kann während der Veranstaltungen bzw. zu den regulären Öffnungszeiten des Ladenlokals, also montags, dienstags, donnerstags von 10 bis 16 und mittwochs von 12 bis 16 Uhr, besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Herzlich willkommen!

Quelle: http://www.die-linke-neukoelln.de/nc/politik/news/detail/artikel/ausstellung-bundeswehr-werbung-und-wirklichkeit/