Zurück zur Startseite
1. Mai 2018 Neukölln

1. Mai 2018: Solidarität. Vielfalt. Gerechtigkeit.

Der 1. Mai ist der Tag des gemeinsamen Kampfes für gute Arbeit und eine gerechte Gesellschaft. Bei der DGB-Demonstration, bei Veranstaltungen, Aktionen, Kundgebungen.


DIE LINKE lädt ein zum 1.-Mai-Fest auf dem Mariannenplatz.

 

 

 

 

 

Die Demonstration des DGB steht in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität. Vielfalt. Gerechtigkeit.“

9 Uhr: Treffen zu den DGB-Demos, Auftakt mit Musik in der Spandauer Straße, Nähe S-Bhf. Hackescher Markt

10 Uhr: Start am Hackeschen Markt mit Motorrad-Korso, Fahrrad-Korso, Skating-Demo und Demonstrationszug zum Brandenburger Tor

12 Uhr: Kundgebung auf dem Platz des 18. März, Bühnenprogramm mit Live-Musik

bis 20 Uhr: Maifest Straße des 17. Juni.

Ein Flyer mit weiteren Infos kann hier heruntergeladen werden.

DIE LINKE lädt ein zum 1.-Mai-Fest auf dem Mariannenplatz in Kreuzberg

Um 13 Uhr beginnt das 1.Mai-Fest, zum ersten Mal auf zwei Bühnen: Während auf der Hauptbühne wie gewohnt nur das Feinste der Gitarrenmusik geboten wird, gibt es auf der zweiten Bühne Singer-Songwriter-Acts und später Goa und Techno auf die Ohren. 

Gespickt wird das Event immer wieder von den Redebeiträgen zu wichtigen und aktuellen politischen Themen, etwa von unserem Bundestagsabgeordneten Pascal Meiser.

Auf dem Info-Areal warten 80 spannende Infostände und politische und soziale Projekte darauf, von euch entdeckt zu werden.

Bis in die Abendstunden wird auch DIE LINKE Neukölln mit einem Informations- und Aktionsstand vertreten sein.