Zurück zur Startseite
13. März 2017 Neukölln

Vor 100 Jahren: Ein Streik, der die Zarenherrschaft beendete

8. März 1917 - 8. März 2017
100 Jahre Februarrevolution

 

 

 

Einladung der Basisorganisation Reuterkiez zu einer Diskussionsveranstaltung über den Streik der Arbeiterinnen, der die Zarenherrschaft beendete

 

am Montag, 13. März 2017,
von 18 bis 20 Uhr
im Verein iranischer Flüchtlinge,
Reuterstraße 52.

Dieses Jahr feiert die russische Revolution ihr 100-jähriges Jubiläum. Die Revolution, die zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit die Herrschaft des Kapitalismus beendet hat. Das Revolutionsjahr 1917 begann zunächst mit Streiks gegen die sich verschlechternden Lebensbedingungen im Krieg. Als am internationalen Frauentag, dem 8. März, Arbeiterinnen in Textilfabriken in St. Petersburg streikten begann das Ende des zaristischen Regimes. Arbeiterräte wurden gegründet und es begann eine Doppelherrschaft der Räte (Sowjets) und des bürgerlichen Parlaments. Wir wollen uns als LINKE dieses Jahr auch mit der Geschichte dieser Revolution beschäftigen und uns fragen: Was können wir von einer Revolution vor 100 Jahren lernen? Wie kann die Überwindung des Kapitalismus heute aussehen? Was waren die Schlüssel zum Erfolg der Bolschewiki und was waren Fehler?

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Der Einladungsflyer kann hier im pdf-Format heruntergeladen werden.