Zurück zur Startseite
5. April 2017 Neukölln

Grundsteinlegung für Burak-Gedenkort

An Burak Bektaş soll ein Gedenkort in der Rudower Straße gegenüber dem Vivantes-Klinikum Neukölln erinnern. Fünf Jahre nach der Ermordung Burak Bektaş soll am Mittwoch, 5. April 2017, um 18.30 Uhr dafür der Grundstein gelegt werden.

 

Das wurde am 1. März auf einer Podiumsdiskussion im Gutshof Britz bekannt. An der Veranstaltung nahmen rund 50 Personen teil.

Weitere Informationen findet ihr hier auf der Facebookseite der Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak.

Bis heute ist der Mord an Burak Bektaş nicht aufgeklärt. Nur wenige Monate nach dem Auffliegen des NSU-Komplexes schoss ein unbekannter, nach Zeugenaussagen weißer Mann in der Rudower Straße in Neukölln auf eine Gruppe von fünf Jugendlichen. Zwei der Jugendlichen überlebten schwer verletzt, Burak Bektaş starb. Auf Wunsch der Angehörigen soll nun mit Hilfe eines breiten Unterstützerkreises ein Gedenkort entstehen.