Zurück zur Startseite
31. Juli 2016 Neukölln

Gemeinsam gegen rechte Stimmungsmache!

Die Neuköllner Ortsverbände von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der Partei DIE LINKE sowie die Anwohner*inneninitiative „Hufeisern gegen Rechts“ werden im Rahmen des Abgeordnetenhauswahlkampfes in der Hufeisensiedlung 24 Plakate aufhängen, auf denen sie die Anwohner*innen zur Wahl demokratischer Parteien auffordern.

Die Plakate zeigen einen stilisierten Grundriss der Hufeisen- und Krugpfuhlsiedlung mit dem Text „Siedlung mit Courage! Keine Stimme für Nationalismus und Rassismus!“

Die Beteiligten wollen damit verdeutlichen, dass der Kampf gegen den erstarkenden Rechtspopulismus ein gemeinsames Ziel aller demokratischen Kräfte sein muss.

Am Sonntag, 31. Juli 2016,
um 15.00 Uhr
werden Vertreter*innen der beteiligten Parteien
und der Anwohner*inneninitiative
gemeinsam mit dem Aufhängen der Plakate
an der Fritz-Reuter-Alle/Ecke Parchimer Allee
beginnen.