Zurück zur Startseite
1. Juli 2016 Neukölln

Berliner Konsens: Kein Platz für Rassismus im Wahlkampf

Sechs demokratische Parteien haben am 1. Juli 2016 im Haus der Demokratie den „Berliner Konsens gegen rechts“ vorgestellt. Damit wendet sich DIE LINKE mit den anderen Parteien gegen die menschenverachtende rassistische Propaganda der AfD und der NPD.

In der Erklärung heißt es u.a.: „Wir werden rechtsextremen und rechtspopulistischen Parteien von unserer Seite aus kein Podium verschaffen. Wir unterstützen zivilgesellschaftliche Initiativen, die sich für unsere Demokratie und gegen rassistische Stimmungsmache engagieren.“

Hier könnt ihr den Text der Erklärung lesen.