Zurück zur Startseite
5. Juli 2016 Neukölln

Berliner Bildungspolitik und die Forderungen der LINKEN

Foto: Warnstreik im Frühjahr 2016 von Berliner SchülerInnen und LehrerInnen.

Kurzvortrag und Diskussion

mit Janneh Magdo, Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg für DIE LINKE
und Ryan Plocher, Sprecher der Jungen GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Berlin)

 

 

am Dienstag, 5. Juli 2016,
um 19.00 Uhr.
in der Geschäftsstelle DIE LINKE. Neukölln,
Wipperstraße 6,
12055 Berlin.
Fahrverbindung: S- und U-Bahnhof Neukölln.

In den kommenden sechs Jahren wird sich die Zahl der Schülerinnen und Schüler um 75.000 erhöhen. Darauf muss die Politik schnell reagieren.

Doch bereits heute herrschen an den Schulen katastrophale Zustände. Dies lässt erkennen, welchen Stellenwert der Senat der schulischen Bildung zumisst: Die Schulgebäude in Neukölln sind marode. Neubauvorhaben für die zusätzlichen Schulplätze fehlen. Auch Lehrerinnen und Lehrer gibt es viel zu wenige. Um den Bedarf zu decken, braucht Berlin 16.000 Neueinstellungen bis zum Jahr 2023.

Die ungleiche Bezahlung von verbeamteten und angestellten, Grund- und Oberschullehrerinnen ist ein Skandal. Erst vergangenen Monat gingen fast 4000 Lehrer auf die Straße und forderten „Gleiches Geld für gleiche Arbeit“.

Strukturelle Probleme haben Bezirk und Senat in Neukölln seit Jahren ignoriert. Noch immer hängt der Bildungserfolg in Deutschland stark von der sozialen Herkunft ab. In Neukölln leben 50 Prozent der unter 15-Jährigen von Hartz IV (berlinweit sind es 32 Prozent). Das wirkt sich auf den Schulerfolg aus: In Nord-Neukölln verlassen 21 Prozent der Schülerinnen und Schüler die Schule ohne Abschluss – in ganz Berlin lediglich neun Prozent. Fast die Hälfte aller Neuköllner Jugendlichen verfügt über gar keinen oder einen Hauptschulabschluss. Berlinweit sind es immerhin 24 Prozent.

Hier hat die Politik versagt – das muss sich ändern!

Wir diskutieren gemeinsam mit Janneh Magdo und Ryan Plocher über die bildungspolitischen Probleme in Berlin und Neukölln. Kommt vorbei und diskutiert mit!

Eine Veranstaltung der Basisorganisation Rixdorf der Neuköllner LINKEN.

Der Einladungsflyer kann hier heruntergeladen werden.