Zurück zur Startseite
27. September 2014 Neukölln

Tempelhofer Feld gerettet?

Mit dem THF-Gesetz ist das Tempelhofer Feld vor Bebauung und Verkauf geschützt. Der Senat ist nun verpflichtet, die Bürger an Pflege und Entwicklung des Tempelhofer Feldes zu beteiligen.

Der Senat lädt jetzt zu einer Auftaktveranstaltung ein:

am Sonnabend, 27. September 2014,
von 14 bis 17 Uhr
in der Zollgarage im Flughafengebäude.
Einlass ab 13.30 Uhr.

Bürgerbeteiligung geht nur mit Bürgern - mit uns allen!

739.124 Ja-Stimmen zum gesetzlichen Erhalt des Tempelhofer Feldes fordern einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Bürger/innen und dem Senat.

AG Bürgerbeteiligung Bürgerinitiative 100% Tempelhofer Feld freut sich über den Beginn eines spannenden Beteiligungsprozesses mit Senator Michael Müller und seinem Verfahrenskoordinator Tilmann Heuser. Wie wird der Senat mit Verfahren direkter Demokratie und unmittelbarer Beteiligung von Bürger/innen und Nutzern umgehen?

Die AG Bürgerbeteiligung Bürgerinitiative 100% Tempelhofer Feld wird am 27. September ihre Ideen für eine echte Beteiligung vorstellen und zur Diskussion stellen. Das ist für alle die Gelegenheit, eigene Ideen einzubringen.

Wichtig: Einlass ab 13.30 Uhr. Wer einen Sitzplatz haben möchte, dem wird rechtzeitiges Erscheinen empfohlen.

Weitere Informationen gibt es hier.