Zurück zur Startseite
18. September 2014 Neukölln

Milieuschutz für Neuköllner Norden

Die BVV Neukölln hat am 17. September Milieuschutz im Reuterkiez und dann auch im Schillerkiez praktisch „beschlossen“. SPD, LINKE, Grüne und Piraten haben zugestimmt.

Das ist ein erster, wenn auch nur kleiner Schritt. Wenn nur einzelne Kieze als Milieuschutzgebiete ausgewiesen werden, wird automatisch der Verdrängungsdruck auf angrenzende, nicht ausgewiesene Gebiete verstärkt. Was an Kosten für Untersuchungen und Ausweisungen heute „gespart“ werden kann, das muss morgen teuer bezahlt werden. Deshalb: Milieuschutz für den Neuköllner Norden – vom Hermannplatz bis zur A100. Der Einwohnerantrag zum Milieuschutz ist weiterhin wichtig, da er für weitere Gebiete Milieuschutzsatzungen fordert und weitergehende Forderungen hat.

Ausführliche Informationen und Unterschriftenlisten hier.