Zurück zur Startseite
26. März 2014 Neukölln

Plakat für den Volksentscheid zum Tempelhofer Feld

DIE LINKE. Neukölln hat ein Plakat für den Volksentscheid zum Tempelhofer Feld vorbereitet. Der Berliner Landesvorstand hat am 25. März einen Dringlichkeitsantrag an den bevorstehenden Landesparteitag beschlossen:

„DIE LINKE. Berlin empfiehlt allen Berlinerinnen und Berlinern, beim Volksentscheid über die Zukunft des Tempelhofer Feldes für den Gesetzentwurf der Initiative »100% Tempelhofer Feld« und gegen den Gesetzentwurf des Abgeordnetenhauses und damit gegen eine Privatisierung von Teilbereichen zu stimmen.

DIE LINKE. Berlin wird im Vorfeld des Volksentscheids am 25. Mai aktiv für dieses Abstimmungsverhalten werben und das mit ihren Aktivitäten im Wahlkampf für die Wahlen zum Europäischen Parlament verbinden.“

Der Dringlichkeitsantrag des Landesvorstands DIE LINKE. Berlin kann hier gelesen werden.

Das Plakat kann hier als pdf-Datei (DIN A4) heruntergeladen werden.