Zurück zur Startseite
4. Januar 2014 Neukölln

Weihnachten und Neujahr: Unterschriften sammeln für „100% Tempelhofer Feld“

Für das Volksbegehren „100% Tempelhofer Feld“ wurden bisher 105.300 Unterschriften abgegeben. Bis zum 13. Januar werden insgesamt 175.000 gültige Unterschriften benötigt, damit es zu den Europawahlen im Mai 2014 zum Volksentscheid kommt. Gegen die Luxusbebauung des Tempelhofer Feldes.

DIE LINKE Neukölln wird am 4. Januar auf Straßen und Plätzen weitere Unterschriften sammeln und Listen zum selbst sammeln verteilen. Treffpunkt: 10.30 Uhr in der Geschäftsstelle DIE LINKE, Wipperstraße 6, 12055 Berlin.

Der Senat behauptet, er würde preiswerte Wohnungen auf dem Feld bauen. In Wirklichkeit sind Gewerbe, Zentralbibliothek und teure Wohnungen geplant. Uns allen gehört das Feld, nicht dem Filz aus Bau- und Wohnungswirtschaft und Senat.

Mach mit: Unterschriften zu Weihnachten und Neujahr sammeln. Bitte sprecht in eurem Freundeskreis, in der Nachbarschaft, im Betrieb oder in der Schule über das Volksbegehren. Hier kann die Unterschriftenliste heruntergeladen werden. Sammeln und abgeben!

Im Endspurt des Volksbegehrens werden die Neuköllner LINKEN am Sonntag, 12. Januar, bei der Luxemburg-Liebknecht-Ehrung an der Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde Unterschriften sammeln. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr am U-Bahnhof Lichtenberg (U5).