Zurück zur Startseite
3. November 2011 Neukölln

Streitgespräch über das Bedingungslose Grundeinkommen

Liebe Genossinnen und Genossen,

hiermit laden wir herzlich zum Streitgespräch über das Bedingungslose Grundeinkommen ein.

Die gemeinsame Veranstaltung der BO Rixdorf und der Hartz IV AG Neukölln findet statt am Donnerstag, den 3. November um 19.00 Uhr in den Räumen des Zentrums der LINKEN am Richardplatz 16 (Nähe U-Bahnstation Karl-Marx-Straße).

Die Befürworter des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) nehmen für sich in Anspruch, damiteine freiere zukünftige Lebens- und Arbeitswelt zu befördern. Was noch vor wenigen Jahren eine ungefähre Vision war, wird derweil als ein mehr oder minder konkretes Konzept in unserer Partei diskutiert. Es gibt aber auch gewichtige Argumente dagegen, sowohl was die Frage der Vision als auch was die reale Absicherung von Erwerbslosen und prekär Beschäftigten betrifft. Welche Perspektiven bieten sich mit dem BGE, was wären die Alternativen und was sind die Kontroversen?

Über Pro und Kontra streiten:
Olaf Michael Ostertag (Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Bedingungsloses Grundeinkommen Berlin)

Werner Halbauer (Mitglied des Bezirksvorstandes und Sprecherkreis der Sozialistischen Linken Berlin)

Wer sich vorab informieren will, sei auf die folgenden beiden Links verwiesen:

marx21.de/content/view/1528/32/

www.die-linke-grundeinkommen.de/WordPress/