Zurück zur Startseite
17. Juni 2010 Neukölln

Schluss mit der Blockade von Gaza – Freiheit für Palästina!

Einladung zur Solidaritätsveranstaltung am Donnerstag, 17. Juni 2010, 19.00 Uhr in der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, 12049 Berlin (U-Bhf. Hermannplatz)

Vier Jahre Blockade Gazas bedeuten wirtschaftliche und soziale Zerstörung und ein Leben im Elend für 1,5 Millionen Menschen. 1.400 Tote, Verletzte und Vernichtung – das war das Ergebnis des Gaza-Krieges vor zwei Jahren. Die Menschen in Gaza brauchen Solidarität. Diese Gewissheit verbreitete sich in vielen Teilen der Welt. Doch Israel blockiert fortdauernd den freien Zugang; auch die deutsche Regierung unterstützt Israel politisch, wirtschaftlich und durch Waffenlieferungen. Dass Menschen aus verschiedenen Ländern sich selbst für Hilfe eingesetzt, Güter gesammelt und sich auf den Weg nach Gaza gemacht haben, zeigt: Die Menschlichkeit ist lebendig geblieben. Der militärische Angriff auf die Solidaritätsflotte ist ein Verbrechen. Wir fordern eine sofortige internationale Untersuchung des Angriffs auf den Hilfskonvoi und eine Bestrafung der Verantwortlichen.
Und vor allem: Freier Zugang zu Gaza und Beendigung der Besatzung!

Gedenken:
Wir wollen der Opfer dieses Überfalls, des Krieges und der Besatzung gedenken. Wir sprechen den Familien,Freundinnen, und Freunden der Opfer unser Mitgefühl aus.

Information:
Wir wollen informieren. Deshalb wollen wir Sprecherinnen und Sprechern das Wort geben: aus Palästina, aus der Türkei und den Bundestagsabgeordneten Inge Höger und Annette Groth, die am Gaza-Hilfskonvoi teilgenommen haben.

Solidarität:
Wir wollen über nächste Schritte der Solidarität beraten. Deshalb stellen Solidaritätsgruppen ihre Projekte vor.

Zur Veranstaltung laden ein, u.a.:

American Voices Abroad Military Project; Arabisches Forum Berlin; Attac AG Globalisierung und Krieg Berlin; BDS-Gruppen; Code Pink Berlin; Deutscher Friedensrat e.V.; Deutscher Freidenker-Verband, Landesverband Berlin; Deutsch-libanesische Albalagh Vereinigung e.V.; DIE LINKE.Neukölln; Die Linke.SDS Berlin; Friedensinitiative Wilmersdorf; Großmütter gegen den Krieg, Berlin; Gruppen der Berliner Friedenskoordination; ISM (International Solidarity Movement); IWPS (International Women's Peace Service); KPD; Komitees für demokratisches Palästina; LAG Frieden und internationale Politik in der Partei DIE LINKE.Berlin; LAG Sozialistische Linke in der Partei DIE LINKE.Berlin; Mitglieder der Partei DIE LINKE, Bezirksverband Tempelhof-Schöneberg; Nahostkomitee in der Friko; Palästinensische Gesellschaft für Menschenrechte und Rückkehrrecht e.V.; Palästinensischer Bund des Rückkehrrechts; Quds-Arbeitsgruppe

Das Einladungsflugblatt kann als Kopiervorlage hier heruntergeladen werden.