Zurück zur Startseite
28. März 2009 Neukölln

"Wir zahlen nicht für eure Krise"

Rund 30 000 Menschen haben am 28. März 2009 unter dem Motto "Wir zahlen nicht für eure Krise" in Berlin demonstriert. Der Protestzug vereinte unter anderem Gewerkschaften, Sozialverbände, Erwerbsloseninitiativen und linke Parteien. An Block der Partei DIE LINKE beteiligten sich auch zahlreiche Genossinnen und Genossen aus Neukölln. Das Transparent halten Klaus-Dieter Heiser (li.) und Johannes Lehnert. Die Demonstration war der Auftakt zu zahlreichen Protesten. Für den 16. Mai ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund zu einer zentralen Demonstration nach Berlin auf.