Zurück zur Startseite
29. Oktober 2008 Neukölln

Armutsalarm in Neukölln. Droht dem Bezirk das soziale Aus?

Diskussion mit Senatorin Dr. Heidi Knake-Werner (DIE LINKE) und Prof. Dr. Häußermann
am Mittwoch, den 29. Oktober 2008, um 19:00 Uhr im Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12043 Berlin.

Die Armut steigt in Berlin seit Jahren rasant. Dies belegen sowohl der »Sozialatlas 2007« als auch eine Studie der Humboldt-Universität. Der Abwärtstrend verstetigt sich seit Jahren. Die Forscher befürchten eine soziale Spaltung in Neukölln. Während die Lage im Süden noch relativ stabil sei, würden die sozialen Verwerfungen im Norden Neuköllns immer größer. Rund Zweidrittel der Menschen in Neukölln leben heute in prekären Verhältnissen; die Hälfte sogar am Rand der sozialen Ausgrenzung. Wie können wir ihre Lebensbedingungen verbessern?

Wer Freundinnen, Bekannte und/oder Verwandte einladen möchte, kann sich hier die Einladung zur Veranstaltung hier herunterladen, ausdrucken und vervielfältigen.