Zurück zur Startseite
27. Mai 2008 Neukölln

Für das Recht auf Migration - gegen Rassismus, soziale Ausgrenzung und Überwachungsstaat

Am 5. Juli 2008 organisiert ein breites Bündnis von Migrantenverbänden, Kirchenverbänden, Flüchtlingsorganisationen, Antifa-Initiativen über Linksjugend [,solid] Berlin bis hin zu Bundestagsabgeordneten (natürlich nur der LINKEN) und Gewerkschaftlern eine Demonstration in Berlin, anlässlich des 15. Jahrestages der defacto Abschaffung des Grundrechtes auf Asyl. Auch der Bezirksvorstand Neukölln unterstützt diese Demonstration und ruft zur Teilnahme auf. Flugblätter liegen in der Geschäftsstelle am Richardplatz 16.