Zurück zur Startseite
9. August 2006 Neukölln

Gemeinsam gegen Rechts!

Wahlen am 17. September 2006 – Gefahr von Rechts bannen.
Gebt den Nazis keine Chance in die Parlamente zu kommen!

Am 2. September 2006 plant ein breites Bündnis aus Antifa-Gruppen, Parteien, Gewerkschaften und Initiativen eine Demonstration unter dem Motto: „Augen auf! Schaut nicht weg! Rechte Strukturen aufdecken!“ im Berliner Süd-Osten. Start ist um 12 Uhr am S-Bahnhof Schöneweide.
Anlass dafür sind die wachsenden rechten Strukturen in Treptow-Köpenick und Neukölln und die damit verbundenen Ausweitung von Angstzonen.

Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie Neonazis die Straßen dominieren und rechte Ideologien in Zeiten sozialer Unsicherheit die Köpfe erobern.
Wir werden zeigen, dass es eine Alternative zur rechten Kultur gibt, nämlich den Antifaschismus!

Nach der Demo Konzert auf der Rudower Spinne mit „F 3“ und anderen Bands.

„Gegen Nazis rocken“