Zurück zur Startseite

Fraktionsbüro:

Rathaus Neukölln, Raum A 307

Bürozeiten:   

 

Montag von 16 - 20 Uhr und
Freitag von 10 – 14 Uhr

 

Telefon:        030 / 90239 – 2003
Telefax:        030 / 90239 – 3482

linksfraktion@bezirksamt-neukoelln.de

http://www.linksfraktion-neukoelln.de

 

 

Termine

Öffentliche Fraktionssitzungen DIE LINKE.Neukölln:

 

Montag der 20.03. und am 27.03. um 17:30 Uhr im Raum der Fraktion im Rathaus

 

 

Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung:

Mittwoch der 29.03.. um 17:00 Uhr im BVV-Saal im Rathaus

Bürgerinformationssystem der BVV Neukölln

Offizielles Informationsportal der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln. Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen.

Fraktion DIE LINKE in der BVV Neukölln

Für soziale Gerechtigkeit und gegen Rassismus:

Die Fraktion der LINKEN in der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung streitet für eine konsequente linke Politik auf kommunaler Ebene und tritt für soziale Gerechtigkeit ein. Schwerpunkte der Fraktionsarbeit sind derzeit der Kampf gegen Mietsteigerungen, der Kampf für eine menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen und gegen Rassismus, und der Kampf gegen die Schikanen am Jobcenter und für gute Arbeit und Löhne im Bezirk.

Auf dem Bild (v.l.n.r): Carla Assmann, Marlis Fuhrmann (stellv. Fraktionsvorsitzende), Doris Hammer (stellv. Fraktionsvorsitzende), Tony Pohl, Ahmed Abed, Marina Reichenbach und Thomas Licher (Fraktionsvorsitzender).

Aktuelle Meldungen
3. März 2017 Linksfraktion in der BVV

Anstatt die Neuköllner Schulen zu sanieren, gibt es in der Investitionsplanung Geld für Tennisplätze

Stellungnahme der LINKEN zur Neuköllner Investitionsplanung 2017/2021 mehr

 
27. Februar 2017 Linksfraktion in der BVV

Bericht über die 4. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln am 22.02.2017

Menschenverachtender Unsinn von der AfD, fragwürdige Investitionsplanung, Bezirksamt verteidigt Verwertungsinteressen mehr

 
3. Februar 2017 Linksfraktion in der BVV

Bericht über die 3. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln am 25.01.2017

SPD und Grüne lassen sich von AfD erpressen- Linke bleibt standhaft mehr

 
27. Januar 2017 Linksfraktion in der BVV

Stadtrat auf Vorschlag der AfD im dritten Wahlgang gewählt: DIE LINKE hat konsequent mit Nein gestimmt.

Auf der Sitzung der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung vom 25. Januar 2017 wurde der Vorschlag der AfD Bernward Eberenz als Stadtrat gewählt, nach zwei erfolglosen Versuchen erreichte er im dritten Wahlgang eine knappe relative Mehrheit. Zuvor war die Wahl mehrfach vertagt worden, da der Kandidat keine Mehrheit erzielen konnte. Alle Verordneten der LINKEN haben mit Nein abgestimmt.  mehr